Programm
Filmdetail

Film: Die Spur des Falken
Burghof Open Air 6-wöchiges Sommerkinofestival
OmU

Die Spur des Falken

Originaltitel The Maltese Falcon
Zusatzinfo OmU-Fassung (englisch mit deutschen Untertiteln)
Regie John Huston

Ein Privatdetektiv und eine Gangsterbande agieren auf der Suche nach einem seltenen, wertvollen Kunstgegenstand teils miteinander, teils gegeneinander, bis sich das Objekt als Imitation herausstellt. Film-Noir-Klassiker von John Huston, 3 Oscar-Nominierungen 1942.

1941
USA
99min
Schwarz-Weiß
Krimi
Literaturverfilmung
ab 14 Jahren

Der Detektiv Sam Spade wird beauftragt, eine vermisste junge Frau ausfindig zu machen. Bei den Ermittlungen wird sein Partner Miles Archer erschossen, er selbst gilt als Hauptverdächtiger. Auf der Suche nach dem wahren Täter gerät er zwischen die Fronten von Polizei und diversen zwielichtigen Interessensgruppen, die alle hinter einer wertvollen antiken Statue her sind, die sich jedoch schlussendlich als Imitation herausstellt...Ein angenehm vielschichtiges Verwirrspiel rund um Vertrauen, Verrat und Doppelbödigkeit. Der Detektivfilm-Klassiker gilt als erster Höhepunkt des »Film Noir«. Das liegt an John Hustons zeitloser Regie und Humphrey Bogarts lethargischer Darstellung eines gewieften Detektivs. 3 Oscar-Nominierungen 1942.

Drehbuch

John Huston nach Dashiell Hammett

Mit

Humphrey Bogart, Mary Astor, Gladys George, Peter Lorre, Sydney Greenstreet, Barton MacLane, Lee Patrick, Ward Bond

Kamera

Arthur Edeson

Musik

Adolph Deutsch

Vorstellungen

Mo 29. Jul 2024
21:00 Uhr
OmU
Tickets
Sie erhalten eine kurze Mail-Bestätigung. Reservierte Karten etwa 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen, da die Reservierung sonst verfallen kann.
DF
Deutsche Fassung
OD
Ohne Dialoge
OdF
Deutsche Originalfassung
OmU
Original mit deutschen Untertitel
OV
Original ohne Untertitel
SF
Stummfilm
PR
Premiere mit Gästen
PV
Preview
FG
Filmgespräch
FD
Film und Diskussion
FF
Filmfrühstück
SP
Special
GR
Gratisvorstellung
FFT
Frauenfilmtage
LAM
Lateinamerika Filmfestival
FFF
festival du film français